Allianz Worldwide Partners SAS steigt bei Connected Living ein

30. April 2015, 16:29
Logo Connected Living e.V.

Connected Living dient der Förderung und Entwicklung innovativer, branchen- und herstellerübergreifender Lösungen für die intuitive und intelligente Heimvernetzung. © Connected Living e.V.

Das Innovationszentrum Connected Living e.V. mit seinen rund 50 Partnerunternehmen hat mit Allianz Worldwide Partners SAS (AWP) ein neues Mitglied in seinem branchenübergreifenden Smart Home-Netzwerk aufgenommen. AWP bündelt das weltweite B2B2C-Geschäft der Allianz.

„Es freut mich sehr, dass wir mit Allianz Worldwide Partners, einen global agierenden Player für Connected Living gewinnen konnten. Als weltweiter Marktführer für Assistance Dienstleistungen beschäftigt sich AWP schon länger mit den enormen Wachstumschancen des Internet der Dinge„, so Professor Sahin Albayrak, Vorstandsvorsitzender von Connected Living.

Steffen Krotsch, Head of Innovation der Allianz Worldwide Partners SAS erklärte dazu: „Unsere Kunden nutzen im Alltag immer intensiver digitale Technik. Wir wollen unsere Leistungen wie Beratung, Versicherungsschutz, Assistance Services und Schadensbehebung nahtlos verbinden, um ihnen das Leben zu erleichtern. Im Zuge der Digitalisierung können wir innovative Leistungen anbieten, die uns eine ganz neue Kundennähe ermöglichen: So helfen uns beispielsweise im Haus angebrachte Sensoren, sich abzeichnende Schäden schon in einem frühen Stadium zu erkennen und größere Schadensfälle zu vermeiden.“

Quelle: Conected Living e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.