Bilderkennungstechnologie ermöglicht das automatische Ablesen von Stromzählern per Smartphone

24. Juni 2014, 10:42
Zählerstand-Erfassung mittels App

Das Fotografieren des Zählerstandes funktioniert bei analogen und digitalen Zählern. © Stromnetz Berlin

Die DGMK Deutsche Gesellschaft für multimediale Kundenbindungssysteme mbH stellt mit dem EnergieTracker eine Technologie für Smartphone Applikationen vor, mit der Endverbraucher ihren Strom- und Gasverbrauch ganz einfach mittels Bilderkennung automatisch ablesen, dokumentieren und melden können. Damit ist eine Erfassung der Verbrauchszahlen in weniger als einer Sekunde möglich. Das Ausfüllen einer Zählerkarte oder das Warten auf den „Ablese-Menschen“ entfällt. Derzeit steht die App den Stromverbrauchern für Berlin und Hamburg zur Verfügung für die Plattformen Apple und Android. Für die Energiewirtschaft stellt das eine Alternative zu den bisherigen Smart Meter Konzepten dar. Neben den Vorteilen für den Verbraucher kann die Energiewirtschaft Kosten im Ableseprozess und der Kundenverwaltung senken sowie aktuelle und zukünftige gesetzliche Vorgaben erfüllen. Durch Updates bleibt die Technologie und das Angebot auf dem neuesten Stand.

Das Smartphone als „Smart Meter“ bietet eine intelligente und zeitgemäße Lösung und stellt somit eine Alternative zu den bisherigen Konzepten in diesem Bereich dar. Über eine Bilderkennung kann der Nutzer seinen Zählerstand digitalisieren, speichern und übermitteln. Die Software extrahiert dabei den Zählerstand und übermittelt dem Versorger nur die relevanten Daten. Der Verbraucher selbst entscheidet dabei welche Daten bereitgestellt werden, er behält somit die Datenhoheit.

Aktuell werden folgende Funktionen angeboten:

1.    Automatisches Ablesen des Stromzählerstandes mittels Smartphone
2.    Transparente Darstellung des eigenen Energieverbrauches mit „Effizienz-Ampel“
3.    Zählerstand für Abrechnung oder geänderte Abschlagszahlungen melden
4.    Kontakt und Feed-back zum Anbieter

Weitere Funktionen werden hinzukommen:

5.    Export von Zählerständen zur eigenen weiteren Verwendung
6.    Erfassung von digitalen Stromzählern
7.    Automatische Anpassung der monatlichen Abschlagszahlung je nach Verbrauch
8.    Eine Detaillierte Verbrauchs- und Effizienzdarstellung mit Energiespartipps sowie einer Berichtsfunktionen mit eigenem CO2-Fußabdruck, Verbrauchsprognose und einer PDF-Exportfunktion.

StromTracker für Berlin und Hamburg sind in den jeweiligen Stores zu finden:

StromTracker Berlin Apple App Store
Google Play Store
StromTracker Hamburg Apple App Store

Quelle: DGMK / bba

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>