Schlagwort-Archiv: Energieverbrauch

Studie zeigt Wachstumspotenzial für intelligente Automation in Gewerbegebäuden

Anforderung an Smart Building-Systeme

Anforderung an Smart Building-Systeme aus Sicht der Anwender. © trend:research

Intelligente Gebäudeautomatisierung bietet den Nutzern Verbesserungen in Komfort, Sicherheit und beim Energiebedarf. Für gewerblich genutzte Gebäude ist insbesondere letzteres ein entscheidender Faktor, denn durch zunehmende Vernetzung, Automation und Digitalisierung der Gebäudetechnik können in Gewerbe- und Industriegebäuden hohe Kosten reduziert werden. Die aktuell erstellte Studie „Smart Building – Intelligente Gewerbe- und Industriegebäudeautomation in Deutschland bis 2025″ von trend:research zeigt Wachstumspotenziale in drei Szenarien, die derzeit bestehenden Unsicherheiten sowie die Anforderungen und bisherigen Erfahrungen bei den Anwendern auf. Weiterlesen

Smart AC Control von Tado steuert Klimageräte automatisch

tado_Smart_AC_Control_Lifes

Die Smart AC Control verbindet sich per Infrarot mit der Klimaanlage. © Tado

Die Münchner Firma Tado startet mit der Vermarktung seiner intelligenten Klimasteuerung Smart AC Control. Sie sorgt dafür, dass Energie gespart werden kann, wenn keiner zuhause ist und gleichzeitig die Möglichkeit besteht, in eine kühle Wohnung zurück zu kommen. Das Produkt gibt es für den amerikanischen und den europäischen Markt. In den USA steht in über 90 Prozent der Haushalte eine Klimaanlage. In Deutschland werden pro Jahr mehr als 150.000 Raumklimageräte verkauft. Weiterlesen

Heizungsregelung über die Pebble Smartwatch

Pebble Smartwatch von Honeywell

Mit einer Pebble Smartwatch und der evohome-App ist evohome direkt vom Handgelenk aus steuerbar. © Honeywell

Für viele Menschen ist Energiesparen mit Verzicht verbunden. Das Duschvergnügen wird verkürzt, um warmes Wasser zu sparen. Oder man nimmt in Kauf, abends in eine kalte Wohnung zu kommen, weil tagsüber nicht ins Leere geheizt werden soll. Das smarte Heizsystem evohome von Honeywell möchte den Verzicht nun in Vergnügen wandeln und mit der Smart-Zoning-Technologie für die richtige Temperatur zur richtigen Zeit am richtigen Ort sorgen: auf Knopfdruck per Pebble Smartwatch. Über die Uhr am Handgelenk kann man die Temperatur zu Hause regulieren, egal wo man sich befindet. Weiterlesen

EnOcean-Erweiterung wird beim Smart Home Award ausgezeichnet

Musterhaus Alpenchick von Baufritz

Im Designhaus können Beleuchtung, Jalousien, Kameras, Alarmfunktionen und Zimmertemperatur einfach gesteuert werden. © Baufritz

Die im Musterhaus Alpenchic von Baufritz eingesetzte Software-Lösung myHomeControl wurde im Bereich „Bestes Projekt“ als Preisträger mit dem 2. Platz beim Smart Home Award 2015 in Berlin prämiert. Der Wettbewerb wird jährlich durch die SmartHome Initiative Deutschland ausgerichtet. Ausgezeichnet werden herausragende, marktfähige Produkte und Lösungen die anregen sollen, selbst moderne Technik einzusetzen, mit den Zielen Energieeinsparung, Komfortverbesserung / Leben im Alter (AAL) und Verbesserung der Sicherheit.    Weiterlesen

Smart-Home-Angebote treffen nicht auf Kundenwünsche

Logo von Cologne Institute for Renewable Energy (CIRE)

Das Cologne Institute for Renewable Energy (CIRE) ist ein Zusammenschluss von Professoren und Wissenschaftler innerhalb der Fachbereiche Maschinenbau, Elektrotechnik und Ressourcenmanagement. © CIRE

Smart Home, die Vernetzung der technischen Komponenten eines Hauses, ist ein zentrales Thema der Leitmessen wei CeBIT, ISH oder I FA. Aber treffen diese Angebote den Bedarf von Hausbesitzern und Mietern? Thorsten Schneiders vom Cologne Institute for Renewable Energy (CIRE) ist dieser Frage nachgegangen und hat mit dem Marktforschungsinstitut Innofact AG, dem Kölner Büro Jung Stadtkonzepte sowie Partnern aus der Energie-, Heiz- und Elektroinstallationsbranche die Anforderungen von Kunden an Smart Home untersucht. Weiterlesen