Schlagwort-Archiv: Energieverbrauch

LonMark Deutschland begrüßt Nationalen Aktionsplan Energieeffizienz

LonMark Deutschland begrüßt das im Nationalen Aktionsplan Energieeffizienz (NAPE) festgelegte Ziel der Bundesregierung, die Energieeffizienz im Gebäudesektor voranzubringen sowie Energieeffizienz als Rendite- und Geschäftsmodell zu etablieren. Schon vor mehreren Jahren hat die Interessenvereinigung in wissenschaftlichen Gutachten nachgewiesen, dass durch Gebäudeautomation mit der LON-Technologie eine erhebliche Verbesserung der Energieeffizienz möglich ist. Auch viele konkrete Projekte beweisen, dass LON-Gebäudeautomation nachhaltig Energie spart. Die in der Vereinigung organisierten Unternehmen bieten sowohl entsprechende technische als auch wirtschaftliche Lösungen an. Weiterlesen

Enerix setzt verstärkt auf Smart Home und Smart Energy

Logo Enerix Smart Energy Home

© Enerix

Der Fachbetrieb für Photovoltaikanlagen und Stromspeicher Enerix wird ab 2015 auch zum Anbieter für dezentrale Stromversorgung und Hausautomatisierung. Nachdem der Solarstrom von der eigenen PV-Anlage bereits seit geraumer Zeit günstiger ist als aus dem Netz, geht der Trend zur maximalen Eigennutzung, zum Speichern für die sonnenarmen Stunden und zur Steuerung mit einem smarten System. Weiterlesen

Steuerbare Steckdose optimiert das Energiemanagement im Haus

steuerbaren Steckdose

Mit der steuerbaren Steckdose können alle Geräte an- und ausgeschaltet werden, die einen Verbrauch bis 2.800 Watt aufweisen. © Mobilcom-Debitel

Mobilcom-Debitel bietet eine via Smartphone oder Tablet-PC steuerbare Steckdose als optionales Zusatzprodukt zum Digital-Lifestyle-Angebot „SmartHome Heizung“. Auch der Service und die Nutzerfreundlichkeit der „SmartHome Heizungs App“ wurden optimiert. Das Produkt effektiviert die individuelle Heizungssteuerung und mit dem schaltbaren Zwischenstecker auch das Energiemanagement im Haushalt. „SmartHome Heizung“ gibt es mit Geld-zurück-Garantie, sollten die Heizkosten nicht um mindestens 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr sinken. Weiterlesen

Deutschland wohnt im Jahr 2018 smart

RWE Smarthome

Der Anteil von vernetzungsfähigen Haushaltsgeräten liegt bis 2018 bei 50 Prozent. © RWE

Bis die Mehrheit der Deutschen in intelligenten Häusern leben wird, dauert es nur noch wenige Jahre. Das ist eine von vier aktuellen Prognosen zur Energiewirtschaft, die aus einer gemeinsamen Studie von RWE Effizienz und dem Züricher Zukunftsinstitut future matters hervorgeht. „Unsere Kinder wachsen als künftige Generation E in eine Zukunft, die zunehmend erneuerbar, effizient und elektrisch ist“, sagt Arndt Neuhaus, Vorstandsvorsitzender der RWE Deutschland AG. Weiterlesen

Kompetenzbuch stellt Projekte zum intelligenten Wohnen vor

kompetenzbuch 2 elv

© ELV

Nach dem ersten Kompetenzbuch zum Thema „Intelligentes Wohnen“ veröffentlicht das ELV Versandhaus nun die zweite Ausgabe. Das Kompetenzbuch 2 beschreibt auf 370 Seiten über 25 Projekte samt Vorstellungen passender Produkte. Dabei werden die Themenbereiche Sicherheit, Energieeinsparung, Komfort und Unterhaltung abgedeckt. Einsteiger und Profis erhalten zu jedem Projekt eine bebilderte Schritt-für-Schritt-Anleitung sowie Informationen zum Zeit- und Kostenaufwand. Zusätzlich können sie per QR-Code praktische Installationsvideos abrufen. Als Nährboden für die 2. Ausgabe dienten Anregungen und eine im Januar 2014 durchgeführte Kundenumfrage. Alle neuen Informationen flossen ein. Weiterlesen